SAF Kodex

Die SAF Mitglieder verpflichten sich,

  • die Astrologie gewissenhaft, verantwortungsbewusst, sachlich, der Situation angemessen und zum Wohle aller auszuüben.
  • dass jede astrologische Deutungsaussage fachlich begründet ist und dass sich diese auf einwandfreie Unterlagen stützt. Sie wenden sich gegen Wahrsagerei und jegliche Formen unseriöser Astrologie. Das Erkenntnissystem wird ausgewiesen, aus welchem allfällige weitere Aussagen hergeleitet wurden.
  • jede Person in ihrer Persönlichkeit und Integrität zu achten. Die Handlungsfreiheit jedes Menschen verbietet es, aus der astrologischen Symbolik zwingende Handlungen und deterministische Ereignisse zu begründen. Die Handlungs- und Erfahrungsfreiheit darf durch astrologische Deutungsaussagen nicht unzulässig eingeschränkt werden. In Beratungen werden zusammen mit den Ratsuchenden vornehmlich erweiterte Handlungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie neue Sichtweisen erarbeitet.
  • die anvertrauten Informationen aus der Tätigkeit als AstrologIn vertraulich zu behandeln. Sie dürfen Dritten nicht ohne Einwilligung weitergegeben werden, noch darf der Astrologe oder die Astrologin einen unrechtmässigen Vorteil daraus ziehen.
  • zurückhaltend zu sein, wenn es um Horoskope von nicht anwesenden Personen geht. Insbesondere sind Aussagen zu nicht anwesenden Personen zu unterlassen, welche ihnen schaden könnten.
  • bei Datensammlungen die Personendaten zu schützen und die Auflagen des Datenschutzes zu beachten.
  • ihre fachliche Qualifikation auf einem zeitgemässen Stand zu halten und sich regelmässig weiterzubilden.

In Kraft gesetzt durch die SAF GV mit dem Mitgliedschaftsreglement am 27. März 2004.