Schweizer Astroforum SAF

Die Studiengemeinschaft Schweizer Astroforum SAF wurde 1981 gegründet, damit sich die Absolventen der SAF Schule weiterhin vernetzen und austauschen konnten. Die Studiengemeinschaft steht allen fachlich fundiert orientierten Astrologen offen. Die SAF Schule ist 1979 von Heidi Dohmen ins Leben gerufen worden. Die Grundlagen basieren auf der Kosmobiologie nach Reinhold Ebertin, Heidi Dohmen hat wesentliche eigene Elemente entwickelt (Psychogram, Tiefenastrologie) und auch Methoden anderer Schulen in ihre Lehrtätigkeit aufgenommen.  

Die Aktivitäten der Schule sind in den letzten Jahren stark zurückgegangen, die Studiengemeinschaft führt regelmässig die Tagung «Astrologie in der Schweiz» durch. Das SAF ist Gründungsmitglied der Vereinigung deutschsprachiger Astrologie-Organisationen VDA.

 


SAF GV  2022

Die aktuellen Umstände (Stand anfangs März 2021) lassen keine reguläre GV im Frühjahr 2021 ohne Einschränkungen zu. Deshalb wird erst wieder im 2022 eine GV eingeplant, ein Datum kann zurzeit noch nicht festgelegt werden.

 

Im Namen vom SAF Vorstand wünschen wir Ihnen alle eine gute Gesundheit.

 

 

Die SAF GV 2022 wird wiederum im Hotel Du Parc in Baden durchgeführt.

 

15h00 - 16h00 Referat (Thema und Referent noch nicht festgelegt)

 

16h30 - 17h15 SAF GV

 

17h15 - 18h00 Apéro

 

18h00 - 21h00 Abendessen

 


Termine und Veranstaltungen

Tipp zum Kalender: Wird im Kalender nach oben gescrollt, zeigen sich weitere Termine.

Kaiserin Sisi astrologisch

Das Thema mit der bisher grössten Resonanz auf der alten Webseite ist wieder vorhanden: "Kaiserin Sisi - ein Mythos astrologisch betrachtet".  Dieser Beitrag von Heidi Dohmen zeigt beispielhaft die gängigen Techniken des SAF anhand des Lebenslaufes von Sisi; in der Navigation ist es unter Astrologie - Sisi astrologisch zu finden.